Unser Angebot

Integrationsprojekte

Das ibz bietet Karlsruher*innen aus aller Welt in verschiedenen Projekten viele Möglichkeiten der Begegnung und des kulturellen Austausches.


ibz Aktuell

CORONA-Informationen in verschiedenen Sprachen CORONA information in different languages Informations sur CORONA dans différentes langues ____________________________________________________________________ Aufgrund der neuen Coronaverordnungen fallen bis 11.Januar 2021 im ibz alle Veranstaltungen aus, das Café ist geschlossen. Gruppentreffen der Projekte finden nicht statt, Einzelberatungen sind nach Terminabsprache möglich. Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail.

Kommende Veranstaltungen


26.01.2021 18:00 Uhr

Sprecht miteinander! beim „International Come Together“

Gudrun Baumgartner und Maria Dertinger stellen Sprecht miteinander! vor. Das Meeting wird hauptsächlich in Deutsch stattfinden, doch zum Teil mit englischem Untertiteln. Der Teil „Sprecht miteinander!“ wird in verschiedenen „Sprachniveau-Räumen“ stattfinden und internationale Gäste werden eine tolle Möglichkeit haben, Deutsch auf dem passenden Sprachniveau zu üben. Anmeldung bitte unter: welcome@technologieregion-karlsruhe.de


7.03.2021 11:00 Uhr

„Was fällt Euch ein!? Frauenfrühstück im Tollhaus

Tollhaus und ibz in Kooperation mit Sozialpädagogische Alternativen e.V. (Sozpädal), sowie der Gleichstellungsbeauftragten Verena Meister laden herzlich ein! Für Unterhaltung sorgt die Kabarettistin Anny Hartmann. Das Frühstück wird musikalisch von Antje Schumacher begleitet und themenspezifische Inputs verschiedener Referentinnen regen zu Diskussion und Austausch an. Anmeldung unter info@ibz-karlsruhe.de

17.03.2021 19:00 Uhr

Vortrag: Karlsruhe postkolonial?!

In Ihrem Vortrag wird Nora Häuser, M.A. (Interkulturelle Bildung, Migration und Mehrsprachigkeit), der Frage nachgehen, welche kolonialen Spuren es in Karlsruhe gibt. Wo sind Orte der Erinnerung an Personen, die eine Rolle im (deutschen) Kolonialismus gespielt haben? Welche Plätze gibt es, an denen koloniales Wissen (re-)produziert wurde, durch Ausstellungen, in Schauen oder Museen? Welche Stadtpersönlichkeiten haben sich für die koloniale Sache eingesetzt? Und was davon ist heute noch sichtbar? Anmeldung unter info@ibz-karlsruhe.de
Spenden und unterstützen

Gerne können Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen: Sparkasse Karlsruhe IBAN: DE54 6605 0101 0010 0940 84 BIC: KARSDE66XXX

Wir danken der Stadt Karlsruhe für ihre finanzielle Unterstützung unserer Arbeit!