18.11.2021

19:00 Uhr

VERANSTALTENDE
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Karlsruhe, ibz, IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit in der Erzdiözese Freiburg e.V.

Fachgespräch und Diskussion: „Live-in“ 24-Stunden-Betreuung im Privathaushalt – Bedingungen für faire Pflege

Durch das aktuelle Urteil des Bundesarbeitsgerichts zu den
Arbeitsbedingungen in der 24-Stunden-Betreuung ist das Thema
häusliche Pflege verstärkt ins öffentliche Blickfeld gerückt.
Auf viele Fragen gibt es bislang immer noch keine Antworten:
Wie werden nach dem BAG-Urteil die Arbeitsbedingungen für
die 24-Stunden-Betreuerinnen gestaltet? Was muss sich ändern?
Wie kann eine menschenwürdige, faire, häusliche Pflege für Beschäftigte
und zu Betreuende aussehen? Wo kann man an bestehende
Strukturen anknüpfen, wo muss nachgebessert werden?
Expertinnen aus den Bereichen Gleichstellung, Pflege und
Arbeitsmarkt geben einen Input aus ihrer Perspektive. Die Veranstaltung
informiert differenziert über die komplexe Thematik,
Lösungsansätze werden diskutiert. Erfahrungen aus der seit
zehn Jahren bestehenden Anlaufstelle von IN VIA „cosmobile
Haushaltshilfen“ an der Bahnhofsmission Karlsruhe ergänzen das
Gespräch.

Anmeldung unter info@ibz-karlsruhe.de